Grußwort der Botschafterin

Herzlich willkommen auf der Webseite der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bischkek. Ich freue mich über Ihr Interesse an Deutschland und am Verhältnis zwischen Deutschland und Kirgisistan.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Kirgisistan haben sich seit 1992 überaus positiv entwickelt. Sie sind eng und vertrauensvoll, gewachsen aus dem Wunsch beider Staaten nach intensiver Zusammenarbeit auf Grundlage gemeinsamer Werte wie Demokratie, Bildung einer lebendigen und starken Zivilgesellschaft, der Förderung wirtschaftlicher Entwicklung und des Handels zur Verbesserung der Lebensbedingungen der gesamten Bevölkerung sowie gleichem Zugang zu guter Gesundheitsversorgung. Kirgisistan ist auf dem Weg der Reformen in der Region eindrucksvoll vorausgegangen. Deutschland hat diesen Weg von Beginn an unterstützt und wird dies auch in Zukunft tun. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Kooperation liegt dabei auf den Bereichen nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und Gesundheit. Am 27.09.2017 haben wir gemeinsam den Grundstein gelegt für das Perinatal Zentrum in Bischkek, ein Meilenstein in unserer Zusammenarbeit im Gesundheitssektor.  Im März 2017 fand der zweite Tag der deutschen Wirtschaft in Bischkek statt, mit über 230 Wirtschafts-, Verbands- und Regierungsvertretern aus Deutschland und Kirgisistan.

Doch unsere Zusammenarbeit geht weit darüber hinaus. Kultureller Austausch, Angebote zum Erlernen der deutschen Sprache, universitäre Zusammenarbeit und Kulturveranstaltungen, darunter Konzerte und Ausstellungen in der Hauptstadt Bischkek ebenso wie in den Regionen, bieten einen Einblick in deutsche Kultur und Wissenschaft. Im multilateralen Rahmen können wir unsere Kooperation zur Lösung globaler Herausforderungen wie Klimawandel, Umweltschutz, Terrorismus, Radikalisierung und Cybersicherheit weiter verstärken. 

Höchstrangige Besuche aus Deutschland, darunter der Bundeskanzlerin, des Bundesaußenministers und des Bundesministers für Landwirtschaft im Jahr 2016 und des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit 2017, untermauern das starke Interesse Deutschlands an der Zusammenarbeit und dem politischen wie fachlichen Meinungsaustausch mit unserem Partner Kirgisistan.

Wir haben in 25 Jahren diplomatischer Beziehungen eine sehr gute Basis geschaffen für die nächsten 25 Jahre im Verhältnis zwischen Deutschland und Kirgisistan. Ich bin sicher, in einem weiteren zielstrebigen Ausbau unserer Beziehungen liegen noch große Chancen für beide Länder.

Monika Iwersen

Botschafterin

Botschafterin Monika IWERSEN

Frau Monika Iwersen ist außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in der Kirgisischen Republik

Antrittsbesuch von Botschafterin Monika Iwersen

Antrittsbesuch von Botschafterin Monika Iwersen

Am 16. November 2017 stattete die neue Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Kirgisistan, Monika Iwersen,  Außenminister Abdyldaev ihren Antrittsbesuch ab und übergab die Kopie Ihres Beglaub...