Tag der Deutschen Einheit in Bischkek gefeiert

Bild vergrößern

Am 03. Oktober 2017 wurde in Bischkek im Orion Hotel der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Zu dem Empfang kamen zahlreiche Vertreter kirgisischer Behörden, des diplomatischen Korps sowie deutscher und kirgisischer Institutionen. Ehrengast war der stellvertretende kirgisische Außenminister Emil Kaikiev.

Bild vergrößern

In seiner Rede betonte Botschafter Dr. Scholz, dass die europäischen Länder wieder näher aneinander gerückt seien und angesichts der veränderten Rahmenbedingungen mehr Verantwortung übernehmen müssen. Er versicherte, dass die Bundesrepublik Deutschland auch nach den Bundestagswahlen und der damit verbundenen schwierigen Regierungsbildung die Zusammenarbeit mit Kirgisistan fortsetzen werde. Dies betreffe nicht nur die Mittlerorganisationen wie GIZ, KfW, DAAD oder ZfA, sondern auch die Bundesregierung. Als jüngstes Beispiel dafür erwähnte er die Grundsteinlegung für das neue Perinatalzentrum in Bischkek am 27.09.2017. Zum Abschluss blickte Botschafter Dr. Scholz, dessen Amtszeit in Kirgisistan in diesem Monat enden wird, auf seine Zeit im Gastland zurück.

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen, Sigmar Gabriel, zum 3. Oktober 2017 [pdf, 160.37k]

Tag der Deutschen Einheit in Bischkek gefeiert