Erstes Cross Culture Alumni-Treffen in Bischkek begrüßt

Am 06. und 07. September fand in Bischkek das erste Alumni-Treffen des Cross-Culture-Praktikums in Zentralasien statt. Eingeleitet wurde das Treffen vom stellvertretenden Generalsekretär des Institus für Auslandsbeziehungen ifa, Herr Sebastian Körber. Der Kulturattaché der Botschaft, Herr Wolfgang Eminger, sprach anschließend über die Beziehungen Deutschlands zu den zentralasiatischen Ländern in den 25 Jahren ihrer Unabhängigkeit. Deutsche Botschaft Bischkek Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Bischkek)

Am Treffen nahmen ehemalige Praktikanten aus Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan teil. Deutsche Botschaft Bischkek Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Bischkek)

Die CrossCulture Praktika geben jungen Menschen aus Deutschland und aus islamisch geprägten Ländern im Kontext ihres Arbeitsfelds die Chance, vielschichtige Erfahrungen im Ausland zu machen und als Multiplikatoren in ihren Heimatländern zu wirken. Die Ausschreibung für die Praktika 2017 wird voraussichtlich im November 2016 erfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ifa.de/de/foerderung/crossculture-praktika

Cross Culture Alumni-Treffen

ifa - Institut für Auslandsbeziehungen