Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in Kirgisistan


Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) kooperiert im Rahmen der PASCH-Initiative (Schulen: Partner der Zukunft) in Kirgistan mit insgesamt acht Schulen: drei in Bischkek und jeweils einer in Tokmok, Rot Front, Talas, Karakol und Osch. Bis auf die Schule der deutschen Minderheit in Rot Front wird an allen diesen Schulen erweiterter Deutschunterricht durchgeführt. An der Schule Nr. 23, Goethe-Gymnasium, und der Schule Nr. 69, Satylganow - Gymnasium in Bischkek sowie am Gymnasium Nr. 3 in Talas wird seit Jahren das Deutsche Sprachdiplom II Niveau B2/C1 abgelegt. Bild vergrößern Seit diesem Jahr wird das DSD II auch an der Agha Khan Schule in Osch angeboten. Diese Prüfung dient als Nachweis der  für ein Hochschulstudium in Deutschland erforderlichen Deutschkenntnisse. Außerdem können die Schüler an diesen Schulen in der Jahrgangsstufe 9 das DSD I auf der Niveaustufe A2/B1 ablegen, welches als Nachweis der Deutschkenntnisse für die Aufnahme an ein Studienkolleg in Deutschland erforderlich ist.

An der Schule Nr. 1 in Karakol, an der Schule Nr.1 in Tokmok und an der Hermann Gmeiner Schule in Bischkek wird das DSD I bisher in der 11. Jahrgangsstufe abgelegt. Diese Schulen sollen allerdings auch zu DSD II Schulen ausgebaut werden.

In der Schule in Rot Front werden Kinder der deutschen Minderheit unterrichtet. Hier fördert die ZfA den Deutschunterricht und unterstützt zahlreiche Projekte. Bild vergrößern Alle Schulen erhalten von der ZfA Lehr-und Lernmittel. Fortbildungsveranstaltungen, Seminare und Hospitationsstipendien für einheimische Lehrkräfte sorgen für Qualitätsverbesserung des Deutschunterrichts. Aus Deutschland vermittelte Lehrkräfte unterstützen den Deutschunterricht. Die Kinder führen Projekte durch, nehmen an Wettbewerben teil und gestalten Kulturveranstaltungen zur deutschen Kultur. Schüleraustausche innerhalb des Landes und mit Schulen in Deutschland bilden einen Höhepunkt für die kirgisische Schülerinnen und Schüler.

Kontakt zur ZfA in Kirgisistan:

Rebekka WAGNER, Fachberaterin/Koordinatorin

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Uliza Issanova 143/1
Bischkek
722033, Kirgisistan
Telefon + Telefax: 00996 312 323947

E-Mail: auslandsschulwesen%27%de,bischkek

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Frau Rebekka Wagner stellt sich vor!

Frau Rebekka Wagner ist Fachkoordinatorin und Leiterin des ZfA-Büros in Bischkek. Hier erfahren Sie mehr über sie.

Initiative "Schulen: Partner der Zukunft"

Schulen: Partner der Zukunft

Bildung gibt Perspektiven – Mehrsprachigkeit eröffnet Horizonte. An unseren Partnerschulen im Ausland wollen wir nicht nur einen Zugang zu unserer Sprache und Bildung ermöglichen, sondern Interesse an und Verständnis für einander schaffen. Näheres zur Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" finden Sie hier: 

Informationen des Auswärtigen Amtes zur Initiative 'Schulen: Partner der Zukunft'

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt